www.burunduk.ch
Impressum
Michael Hemmi
Krauchthalstr.4
3414 Oberburg

burunduk@gmx.ch
Überlegungen und Anforderungen
Liebe Streifenhörnchen- Interessenten
 
Wir haben ein wichtiges Anliegen an euch. Bitte informiert euch vor der Anschaffung eines Streifenhörnchens, was ihr diesem Tier alles bieten müsst, damit ihr das Hörnchen auch artgerecht halten könnt.
 
Hat man genug Platz?

Streifenhörnchen brauchen viel Platz! Es ist nicht artgerecht, wenn ihr das Hörnchen in einer zu kleinen Voliere unterbringt. Die Grösse der Voliere sollte die Masse 2m x 1m x 80cm (H/ B/ T) nicht unterschreiten! Aussenvolieren sollten in der Breite und Tiefe doppelt so gross sein.
 
Streifenhörnchen sind Einzelgänger!!
Ausserdem sind Streifenhörnchen absolute Einzelgänger!! Wenn man euch im Zoofachhandel oder bei einem Züchter etwas anderes sagt, dann ist das gelogen! Natürlich sind diese daran interessiert gleich zwei Hörnchen zu verkaufen! Wenn ihr zwei Hörnchen halten wollt, dann braucht ihr auch zwei separate Volieren oder eine, die sich unterteilen lässt.
 
Hat man genug Zeit?
Ein Streifenhörnchen sollte eigentlich niemand halten, der ganztags arbeitet und immer erst gegen Abend nach Hause kommt. Streifenhörnchen sind tagaktive Tiere, die einen sehr grossen Bewegungsdrang haben und auch mit einer grossen Voliere ihren regelmässigen, wenn möglich täglichen Freilauf benötigen. Ausserdem benötigen die Hörnchen am Abend ihre Ruhe und es sollte daher vermieden werden, dass sie aus dem Schlaf oder ihrer Ruhephase gerissen werden. Falls ihr euch ein Streifenhörnchen zulegen möchtet, solltet ihr also tagsüber Zeit haben, damit das Hörnchen zu seinem regelmässigen Freilauf kommt. Ausserdem muss man ein Hörnchen aufmerksam beaufsichtigen, wenn man es aus der Voliere lässt. Offene Fenster und Türen wird das Hörnchen mit Sicherheit nutzen um zu fliehen.
 
Mag man es reinlich?
Falls ihr es zu Hause gerne sehr aufgeräumt und reinlich mögt, dann ist ein Streifenhörnchen mit grösster Wahrscheinlichkeit nicht das geeignete Haustier für euch. Hörnchen lassen sich nicht vorschreiben, was sie dürfen und was nicht, verstecken immer und überall ihre Nüsse und Körner und erfreuen sich auch an jedem Stück Stoff das sie erwischen. Streifenhörnchen sollte man wirklich nur dann halten, wenn man sich dies bewusst ist und auch damit klar kommt, falls das Streifenhörnchen mal Papier zerfetzt oder seine Nussschalen überall rumliegen lässt.
 
Will man ein Kuscheltier?
Streifenhörnchen sind keine Kuscheltiere. Sie werden mit viel Geduld und Ruhe zwar handzahm, das bedeutet aber auf keinen Fall, dass sich die Hörnchen von Menschen gerne festhalten lassen. Die Hörnchen suchen zwar die Nähe des Menschen, nutzen ihn auch gerne als Klettermöglichkeit oder fressen aus der Hand aber sie werden in der Regel nicht gerne festgehalten.
 
Streifenhörnchen für Kinder?
Streifenhörnchen sind keine geeigneten Tiere für Kinder oder Jugendliche unter 16 Jahren. Für eine artgerechte Haltung von Hörnchen gilt es einiges zu beachten.
Kindern und Jugendlichen fehlt meist die nötige Ruhe und Geduld im Umgang mit den Hörnchen. Hektische Bewegungen, laute Musik oder andere aufdringliche Geräusche mögen die Hörnchen nicht. Ausserdem können Streifenhörnchen 8 Jahre und älter werden, das ist eine lange Zeit für Kinder und Jugendliche.
 
Streifenhörnchen brauchen Lebendfutter!
Wenn euch die Vorstellung Mühe bereitet, einem Hörnchen lebende Insekten, wie Mehlwürmer oder Heimchen zu füttern, dann raten wir ebenfalls von der Anschaffung eines Hörnchens ab.
 
Wie ihr sehen könnt, ist die Haltung von Hörnchen nicht ganz einfach und benötigt einige Geduld und einiges an Fachkenntnissen.
 
Bitte überlegt euch vor der Anschaffung eines Streifenhörnchens gut, ob ihr dem Hörnchen auch wirklich eine artgerechte Haltung bieten könnt!
Es gibt bereits genügend Tiere, die ein tragisches Schicksal erleiden mussten, weil ihre Besitzer sich nicht vorgängig über die Ansprüche dieser Tiere informiert haben.