www.burunduk.ch
Impressum
Michael Hemmi
Krauchthalstr.4
3414 Oberburg

burunduk@gmx.ch
Beschäftigung für Streifenhörnchen
Wenn ihr oder eure Kinder gerne bastelt, könnt ihr aus Klopapierrollen und Klopapier (ohne Chlor und Farbstoffe) die unterschiedlichsten Spielsachen wie zum Beispiel Röhrenlabyrinthe, Papierhäuser und andere Dinge für euer Streifenhörnchen anfertigen.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
(Streifenhörnchen beschäftigt sich mit Ball)
 
 
Papiergebilde
Einen Ballon aufblasen und anschliessend mit einigen Schichten nassem Klopapier bedecken und trocknen lassen. Sobald das Gebilde trocken ist, schneidet ihr ein oder mehrere Löcher hinein und entfernt den Ballon. Indem ihr zusätzlich noch Röhren von leeren WC- Rollen an dem Gebilde befestigt könnt ihr die unterschiedlichsten Gebilde basteln. Anschliessend füllt ihr das „Kunstwerk mit Nüssen oder anderen Leckerlis. Das Hörnchen kann das Papier ohne Gefahr zerbeissen und die Papierfetzen als Polsterung für sein Schlafhaus nutzen.
 
Papierstreifen
Wenn ihr dem Streifenhörnchen Papierstreifen (WC- oder Haushaltpapier) anbietet, dann wird das Hörnchen diese ganz elegant zusammenfalten und zwischen den Zähnen in sein Häuschen transportieren.
 
Kartonröhren oder Eierkarton
Eine weitere Möglichkeit dem Streifenhörnchen etwas Abwechslung zu verschaffen ist die, dass ihr Nüsse, Kerne oder andere Leckereien in Klo- oder Haushaltspapier (ohne Chlor und Farbstoffe) einwickelt und anschliessend in einem Eierkarton oder einer Klopapierrolle versteckt. Das Hörnchen versucht so schnell wie möglich an die Leckereien zu gelangen. Das Papier wird wie oben erwähnt recycelt.
 
Frucht an der Schnur
Eine andere Herausforderung lässt sich mit einem Stück Schnur und einem Apfel herstellen. Einen angeschnittenen Apfel an einer Schnur befestigen und anschliessend so aufhängen, dass euer Hörnchen den Apfel gerade noch erreicht, wenn es auf die Hinterbeine steht. Die Schnur oder das Seil sollte nicht zu dünn sein, damit das Streifenörnchen ebenfalls die Möglichkeit hat von oben an die begehrte Frucht zu gelangen. Als Alternative könnt ihr natürlich auch andere Früchte oder Knabbereien aufhängen.
 
Futterball (für Katzen)
Im Zoo- Fachhandel gibt es für Katzen sogenannte Futterbälle, diese lassen sich mit Leckerlis und Nüssen füllen. Wenn das Hörnchen riecht, dass der Ball Leckereien enthält wird es nicht lange dauern bis das Hörnchen versucht an diese Belohnung zu gelangen. Desto mehr der Ball bewegt und umhergerollt wird, desto mehr Futter wird der Ball freigeben.
 
Buddelkiste
Eine Buddelkiste mit Erde ist für das Streifenhörnchen nicht nur in der Voliere sondern auch draussen, während dem Freilauf ein beliebte Abwechslung. Die Nüsse und Leckereien die das Hörnchen gesammelt hat, wird es anschliessend gerne tief in der Erde vergraben.
 
Ast mit Löchern
Ihr könnt auch einen dicken Ast mit Löchern versehen und diese anschliessend mit Nüssen, Kernen und anderen Leckerlis füllen. Die Löcher sollten nicht zu gross sein, damit das Streifenhörnchen die Nüsse nicht zu leicht herausbekommt. Der Ast wird anschliessend hochkant an einer Schnur oder einem dünnen Seil aufgehängt. Um an die Leckereien zu kommen müssen die Hörnchen sich am Ast festhalten und gleichzeitig die Nüsse und Kernen herauspulen.
 
Drahtgitter
Mit Maschendraht- Gitter lassen sich sehr schnell spannende Klettermöglichkeiten für das Streifenhörnchen anfertigen. Diese Gebilde aus Gitter eignen sich besonders gut, spannende Herausforderungen während dem Freilauf zu schaffen.
Es dürfen keine scharfen oder spitzigen Drähte abstehen, dort könnte sich das Hörnchen verletzen.
 
Kombinationen
Mit ein wenig Fantasie lassen sich die Beschäftigungsmöglichkeiten auch miteinander kombinieren.
Beschäftigung von Streifenhörnchen