www.burunduk.ch
Impressum
Michael Hemmi
Krauchthalstr.4
3414 Oberburg

burunduk@gmx.ch
Stammbaum / Zuchtbuch
Um eine seriöse Zucht zu betreiben, sollte man detaillierte Kenntnis über den Stammbaum/ die Abstammung der Zuchttiere haben, um unvorhergesehene Inzuchten, unerwünschte Vererbungsmerkmale und Erbkrankheiten so gut wie möglich ausschliessen zu können. Nur wenn ein Züchter seine Tiere gut kennt, ist er in der Lage abzuschätzen, welche Tiere er verpaaren kann.
 
Ausserdem sollte der Züchter ein Zuchtbuch führen und alle Informationen/ Erkenntnisse säuberlich und konsequent eintragen. Im Zuchtbuch festgehalten werden sollten:
 
1. Zuchttiere
 
• Herkunft (Daten des/der Züchter)
• Stammbaum (in Tabellenform, über min. 3 Generationen)
• Phänotyp und Genotyp der Zuchttiere (Farbe/ besondere Körpermerkmale/Gencode)
• Besondere Eigenschaften (Charakter/ verhaltenstypische Merkmale)
• Zuchttiernummer
• bisherige Verpaarungen
 
2. Zuchtpaare
 
• Anzahl bisheriger Würfe
• Besondere Ereignisse bei den letzten Zuchtperioden
• evtl. Zuchtziele
 
3. Jungtiere/ Würfe
 
• Wurfdatum
• Jungtiernummern
• Anzahl der Jungtiere
• Phänotyp und Genotyp der Jungtiere (Farbe/ besondere Körpermerkmale/ Gencode)
• Aufgetretene Gen- Defekte (wenn sichtbar)
• Verluste und sofern ersichtlich den Grund dafür
• evtl. Angaben zur Handaufzucht
 
4. Für alle Abgabetiere
 
• evtl. Abgabevertrag/ Schutzvertrag mit allen Daten des Abnehmers
• Urkunde oder Ausweis mit Angaben zum Jungtier und Kontaktdaten des Züchters
• Status des Tieres (Zuchttier, Liebhabertier, Notfalltier)
• Beobachtungen des neuen Halters
 
5. Gesundheit der Tiere
 
• Krankheiten
• Status als Zuchttiere (aktiv, ausgeschieden)
• Unfälle
• Tierarztbesuche
• Medikamentöse Behandlungen